Messe Wels | SAVE THE DATE! 23. – 26. Nov. 2022

Messeplatz 1, 4600 Wels, Österreich | +43 7242 9392-0

Agraria - Land. Wirtschaft. Erleben

agraria 2022 – finden Sie hier alles zu unseren Schwerpunkten

agraria 22 – Schwerpunkt
Mechanische Unkrautregulierung ist einer der Ausstellungsschwerpunkte 2022 Bildquelle: DicksonKerner
Mechanische Unkrautregulierung ist einer der Ausstellungsschwerpunkte 2022 Bildquelle: DicksonKerner

Ackerbau

Der moderne Ackerbau im Zeichen der Digitalisierung
agraria zeigt beeindruckend das Leistungsangebot in der Präzisions-Landwirtschaft
Der Ackerbau steht vor großen Herausforderungen. Der Klimawandel und steigende Kosten für Betriebsmittel sind nicht die einzigen Themen, die den Ackerbaubetrieb beschäftigen. Klassische Bodenbearbeitungskonzepte werden viel diskutiert und Konzepte zur reduzierten und standortangepassten Bearbeitung werden zunehmend fokussiert.
agraria 22 – Schwerpunkt

Richtig düngen im Dauergrünland ist eines der aktuellen Themen in der Beratung.
Bildquelle: AgroMarketing

Grünland

Intensive Grünlandbewirtschaftung rückt immer mehr in den Fokus
Präsentation der gesamten Wertschöpfungskette - von Ernte bis Einbringung - auf der agraria
Eine fachgerechte Grünlandbewirtschaftung ist die Basis für höchstes Tierwohl und hochwertige Lebensmittel. Neben einem optimierten Stallmanagement ist es vor allem die Futterqualität, die über Erfolg und Leistung im Stall entscheidet. Intensive und fachgerechte Grünlandbewirtschaftung bedeutet das Ertragspotential im Grünland hochzuhalten, die Technik richtig einzusetzen und Futterverschmutzung bzw. ebenso Bröckelverluste zu vermeiden. Die agraria 2022 setzt hier einen Schwerpunkt und bietet damit eine perfekte Informations- und Ausstellungsplattform für alle Grünland- bzw. tierhaltenden Betriebe.
agraria 22 – Schwerpunkt
Die Automatisierung im Stall ist in der Praxis angekommen.
Die Automatisierung im Stall ist in der Praxis angekommen.
Bildquelle: AgroMarketing

Innenwirtschaft & Tierhaltung

Von Stalleinrichtungen bis zur Tierkennung - Schwerpunkt Tierhaltung
agraria überzeugt mit spannenden Themenbereichen zu Rind, Schwein, Geflügel, Schaf und Ziege. Das Pferd als Wirtschaftsfaktor steht ebenso im Fokus.
Die Innenwirtschaft und Tierhaltung gehören derzeit zu den Segmenten in der Landwirtschaft, in denen großes Potential für den einzelnen Betrieb steckt. Das Ziel in der Nutztierhaltung ist maximales Tierwohl, auch als Grundlage für ideale Leistung. Das trifft sowohl auf die Rindermast bzw. Milchviehwirtschaft als auch gleichermaßen auf die Schweinezucht und –mast zu. Das Gleiche gilt auch für das wachsende Segment der Geflügelhaltung. Stark schwankende Marktpreise bzw. der Einfluss von Angebot und Nachfrage, sind aber trotz allem ständige Begleiter des tierhaltenden Betriebes. Die agraria 2022 bildet mit einem umfassenden Ausstellungsangebot alles ab, was derzeit an Lösungen in der modernen Innenwirtschaft national und international geboten wird.
agraria 22 – Schwerpunkt
Energie aus Feldresten ist eines der großen Themen in der Landwirtschaft
Bildquelle: AgroMarketing

Forst- & Energiewirtschaft

Energie- und Forstwirtschaft gewinnt an Bedeutung
Der Wald als Energielieferant und Einnahmequelle des bäuerlichen Betriebes

Die Diskussion um die regionale Energieversorgung durch Biomasse hat in den letzten Monaten wieder massiv an Fahrt aufgenommen. Damit gewinnt auch der bäuerliche Wald wieder an Bedeutung und wird mittelfristig eine dementsprechende Einnahmequelle darstellen. Darüber sind sich Experten einig. Derzeit wächst mehr Holz nach, als in Österreich entnommen wird. Aufgrund des steigenden Bedarfs an Energie aus Biomasse, wird nicht nur in Industrie und privatem Haushalt weiter investiert, sehr viele landwirtschaftliche Betriebe rüsten die hauseigenen Heizsysteme um und auf – egal ob Wohngebäude, Trocknungstechnik oder Stallungen.

Agraria - EINZIGARTIG: Mensch. Tier. Technik.
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Petra Leingartner (Messeleiterin)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Andreas Ullmann (Leiter Werbung und PR)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Christian Unterweger (Leiter Messebau)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Anita Mitter (Projektleitung)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Thomas Gerstel (Technischer Leiter)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
1 Step 1

agraria Messe

 Senden Sie uns Ihre Anfrage

Nachricht an Bernhard Jelinek
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
FormCraft - WordPress form builder
Messe Wels
Kontakt